Wettkämpfe  

21.09.2019 Handwerker-Lauf

Landesliga--Wettkämpfe

www.laufen-os.de

   

Sponsoren  

   

Trainingszeiten  

Dienstag - Lauftraining

19-20:30Uhr - Sportpark Gretesch

Mittwoch - Schwimmtraining

20-21:30Uhr - Schinkelbad

Samstag - Schwimmtraining

9-10:30Uhr - Nettebad

  PROBE-TRAINING

JEDERZEIT MÖGLICH!

   

TSG Gesamtverein  

   

Kein Ligabetrieb bedeutet ja nicht, dass man nicht trotzdem sportlich aktiv sein kann - deswegen starteten unsere Regionalliga Mädels an drei unterschiedlichen Orten bei drei unterschiedlichen Wettkämpfen und das absolut erfolgreich!!!!

 

Wolfsburg Triathlon Sprint (600m - 26km - 5,6 km )

Carmen Otten belegte den 1. Gesamtplatz der Damen in einer Zeit von 01:17:10 Std.

Kassel Triathlon Sprint (700m - 24km - 5km)

Wiebke Krone belegte den 3. Gesamtplatz sowie den 1. Platz der Deutschen Justizmeisterschaften

Münsterland Grand Prix in Sassenberg (1,8km - 68km - 15,3km )

Kimberly Miller belegte den 1. Gesamtplatz der Damen in einer Zeit von 03:30:08 Std.

Herzlichen Glückwunsch an die schnellen Frauen.

15 - 08 - 19  Mathias (Danke für den Hinweis Kim)

Am kommenden Samstag, den 17. August startet wieder unser Schwimmtraining nach den

Sommerferien im Nettebad.

Es wird um zahlreiche Teilnahme derjenigen gebeten, die das Wochenende nicht auf Wettkämpfen

zubringen.

 

14.08.2019/L. Stall

 

Die TVL hatte am heutigen Sonntag die Tri Mädels Osnabrück II an den Heidbergsee nach Braunschweig eingeladen. Da standen nun Bettina, Gabriele und Beate am Rande des Gewässers und blickten auf den sonnigen, warmen (Neoverbot), flachen und grünlich schimmernden See. Einzig interessant schien in dem Moment die Tatsache, dass man auf der 750 m langen Schwimmstrecke einen Landgang hatte. Egal, pünktlich um 11:20 Uhr war Start und alle 60 Frauen der TVL rannten hochmotiviert ins Wasser. Lange Wege musste man in die Wechselzone nach dem Schwimmen und auch mit dem Rad Richtung Start zur 2. Disziplin des heutigen Tages zurücklegen. Richtig krass wehte dann der Wind draussen auf der 23 km langen Radstrecke. Nachdem man sich dann, nach Rückkehr von der Radstrecke, teilweise noch an vorausfahrenden Autos vorbei gemogelt hatte (die Radstrecke war an der Stelle nicht gesperrt!), ging es auf die 5 km lange Laufstrecke. Wer dachte, da geht es schön flach um den See, sollte sich täuschen. Mehrere knackige Anstiege warteten in den 2 Laufrunden und zu guter Letzt ging es in Richtung Ziel auch noch mal bergan.Glücklich im Ziel gab es bei Sonnenschein eine gute Verpflegung und eine Espresso Tasse als Geschenk. Nett!

Die Ergebnisse

Beate Weith-Hornung  22. ges.  1:29:06

Bettina Ruczynski  35. ges.  1:32:13

Gabriele Krone 45. ges.  1:37:23

Damit belegten die Tri Mädels Osnabrück II den 11. Platz in der Verbandsliga.

Herzlichen Glückwunsch!

Beate, Gabi und Bettina glücklich im Ziel!

 

11 - 08 - 19  Mathias

Mdels Treppchen        1 Jungs Treppchen Stuhr2019

Endlich mal wieder ein gemeinsamer Wettkampf! Beim Triathlon in Stuhr starteten sowohl unsere Regionalliga Mädels, als auch unsere Landesliga Männer über die Olympische Distanz; und das mit nur 3 Minuten Abstand, sodass es bereits im Wasser zu einem nettem Wiedersehen kam

Für die Regionalliga starteten Wiebke, Simone, Kim und Marlies, die trotz straffen Verbandsliga Wettkampfplan mit vollem Tatendrang aushalf. Für Kim gab es sogar einen Podiumsplatz (3. Platz) und insgesamt freuten sich die Mädels über einen 2. Platz in der Tageswertung!!!

Für die Landesliga starteten Patrick, Marc, Max, Lothar, Richard, Thorsten, Christian, Peer, und Marcel.
Mit zwei Treppchenplätzen ( Patrick 2. Platz und Marc 3. Platz), sowie eine durch die Bank weg super Leistung aller Starter, sicherten sich die Herren den Tagessieg in der Landesliga! SENSATIONELL!

Nächster Stopp für die Herren - Landesliga Wilhelmshaven Jagdrennen Sprint
Für die Mädels Regionalliga Bad Zwischenahn Teamsprint

Danke Kim für Deinen Bericht!

29.07.19 Marlies

Mdels Stuhr 2019



Am vergangenen Sonntag durften Simone, Lissi, Wiebke und Carmen ihr erstes Windschatten-Rennen bestreiten. Vor traumhafter Kulisse ging es im dritten von fünf Regionalligawettkämpfen ordentlich rund:

Die erste und für alle unsere Mädels wohl schwierigste Disziplin wurde im schönen Schweriner See (ohne Neo) absolviert. 750m und so richtig verstanden haben wir den Viereckskurs wohl immer noch nicht....

Im Mittelfeld gings aus dem Wasser, die ersten Radgruppen waren weg, also hieß es nun: Ordentlich Radfahren und vorarbeiten. Lissi hat es so tatsächlich bis in die zweite Radgruppe geschafft und konnte dort das Tempo hoch halten. Simone und Wiebke fuhren gemeinsam mit ein paar weiteren Mädels in der vierten Radgruppe und Carmen startete allein den verzweifelten Versuch zur dritten Radgruppe aufzuschließen - leider vergeblich.
Lissi kam als 10. vom Rad, konnte sich aber mit der besten Laufzeit des Tages ganz nach vorn an die Spitze setzen und holte sich somit den Einzelsieg.

Auch die anderen Mädels konnten trotz der Hitze noch einen starken Lauf hinlegen und einige Plätze gut machen, sodass es am Ende tatsächlich wieder für den (geteilten) Tagessieg gereicht hat - dieses Mal punktgleich mit den starken Mädels aus Lohne.

Das persönliche Highlight der Mädels: Die SIEGERTORTE, die in gewohnter Teamarbeit noch vor der Heimfahrt komplett verputzt wurde - Sorry Coach :-)

Ergebnisse:
1. Elisabeth Erwig 01:06:21
10. Carmen Otten 01:09:38
11. Simone Terheggen 01:09:55
14. Wiebke Krone 01:10:23

02 - 07 - 19  Mathias   

Danke für Text und Foto Carmen.